CiviCon Bürgerkonferenzen bio photo

CiviCon Bürgerkonferenzen

Ein Experiment in deliberativer Demokratie und Forschungsprojekt an der Universität Bremen.

info@civicon.de Twitter Facebook Google+ Github

Warum das Thema Steuern?

“Welches Geistes Kind ein Volk ist, auf welcher Kulturstufe es steht, wie seine soziale Struktur aussieht, was seine Politik für Unternehmen vorbereiten mag – das und vieles andere noch steht geschrieben in den öffentlichen Finanzen einer Gesellschaft, bereinigt um alle Phrasen. Wer ihre Botschaft zu hören versteht, der hört da deutlicher als irgendwo den Donner der Weltgeschichte.”

– Joseph Schumpeter (1918)

Steuern sind endlose Formulare, Ärger mit dem Finanzamt und der Traum von einem Bierdeckel. Steuern sind ein riesiges Regelwerk, eine versteckte Infrastruktur unserer Gesellschaft. Dabei geht es um etwas. Am Ende dieser Strukturen stehen Lebenschancen:

  • Vielleicht geht es um die Möglichkeiten für eine Ingenieurin, eine neue Technologie zu entwickeln und zu verkaufen.
  • Vielleicht geht es um die Qualität der Schulbildung, die ein kleiner Junge aus einem schlechten Elternhaus in einem armen Stadtteil erhält.
  • Vielleicht geht es um die Millionen, die in Yachten und Kreuzfahrtschiffe verbaut werden.

Steuern sind nicht trocken, technokratisch oder langweilig.

Steuern sind der Sozialvertrag.

Da steckt alles drin:

  • Was wir gerecht finden.
  • Wie wir leben wollen.
  • Was für eine Welt wir unseren Kindern hinterlassen wollen.
Überlassen Sie dieses Puzzle nicht den Expert_innen und Politiker_innen.

Weil Steuern uns alle betrifft, und wir uns zu wenig damit befassen:

Machen Sie mit, bei der ersten CiviCon Bürgerkonferenz über Steuern.